NEUES AUFBAUEN – BEWÄHRTES SICHERN

Auftaktveranstaltung zur PARTNERSCHAFT FÜR DEMOKRATIE DESSAU-ROSSLAU am 23. April 2015

Nicht von ungefähr steht die Auftaktveranstaltung unter dem Motto NEUES AUFBAUEN – BEWÄHRTES SICHERN. Die Stadt Dessau-Roßlau hat zusammen mit ca. 180 Gebietskörperschaften im gesamten Land den Zuschlag bekommen, im Bundesprogramm »Demokratie Leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit« (mehr dazu hier...) eine PARTNERSCHAFT FÜR DEMOKRATIE zu entwickeln. Nicht nur erfahrenen Akteur_innen dürfte indes bekannt sein, dass die Stadt hier mitnichten bei null beginnt. Seit 2007 hat der LOKALE AKTIONSPLAN FÜR DEMOKRATIE UND TOLERANZ (LAP) fast 70 Projekte und Initiativen gefördert. Bewährte Strukturen, entstandene Kooperationsgeflechte und erprobte Modelle werden deshalb nicht einfach über Bord geworfen, sondern mit der PARTNERSCHAFT FÜR DEMOKRATIE nachhaltig gesichert und ausgebaut. Dazu gehört der innovative Trialog auf Augenhöhe zwischen Zivilgesellschaft, Verwaltung und Kommunalpolitik ebenso wie das Netzwerk GELEBTE
DEMOKRATIE (mehr dazu hier...) mit all seinen aktiven Projektgruppen.

Zukünftig können Träger in den Handlungsfeldern Demokratieförderung, Rechtsextremismusprävention, interkulturelle Bildung und Lokalgeschichte Projektanträge einreichen. Neu ist dabei, dass dies im Rahmen eines AKTIONS- UND INITIATIVFONDS erfolgt, der es auch kleineren Initiativen ermöglicht, gefördert zu werden. Hinzu kommt, auch dass gab es bislang in dieser Form nicht, das partizipativ angelegte Maßnahmen aus einem
JUGENDFONDS unterstützt werden.

In der Auftaktveranstaltung möchten wir Sie zunächst gern über die Struktur, Fördervoraussetzungen und die inhaltliche Gesamtstrategie der PARTNERSCHAFT FÜR DEMOKRATIE informieren. Im zweiten Teil stehen neben der bisherigen Projektpraxis vor allem die umfänglichen Vorerfahrungen und das Know How der Trägerlandschaft im Mittelpunkt.

Gemeinsam mit Ihnen, den engagierten Vereinen, Initiativen und Bildungseinrichtungen, wird intensiv die Frage diskutiert, welche gemeinsamen strategischen Projekte Dessau-Roßlau dringend benötigt. Am Ende steht das Ziel, konkrete Maßnahmen zu entwickeln, um die im Jahr 2015 zu Verfügung stehenden Fördermittel bedarfs- und ressourcenorientiert einsetzen zu können.

Bringen Sie Kreativität, gute Laune und sprudelnde Ideen mit und tragen damit einen kleinen Teil dazu bei, die demokratische Alltagskultur in dieser Stadt zu stärken.

PROGRAMM
Den detaillierten Ablaufplan der Auftaktveranstaltung und weitere Hinweise finden Sie hier zum Herunterladen (download Programmflyer...).

 

 

 

 

ANMELDUNG
Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung bis zum 21. April 2015. Bitte nutzen Sie dafür bitte das Anmeldeformular (download hier...).

DATUM / ZEIT / ORT
23. April 2015 // 15.30 – 19.00 Uhr
Gemeindezentrum St. Georg
Georgenstraße 15
06844 Dessau-Roßlau

INFOS / KONTAKT

PARTNERSCHAFT FÜR DEMOKRATIE Dessau-Roßlau
Externe Fach- und Koordinierungsstelle
Steffen Andersch
Schlachthofstr. 25
06844 Dessau
Tel./Fax: 0340–26 60 21 3
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

 
Logo Bundesministerium f�r Familie, Senioren, Frauen und Jugend,  Logo TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN Logo Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen, Jugend Logo TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN