LAP-Ideenwerkstatt am 20. Februar 2014

Aktionsplan, Vereine und Initiativen auf der Suche nach dem nachhaltigsten Projekt für Dessau-Roßlau

Der LOKALE AKTIONSPLAN für Demokratie und Toleranz der Stadt Dessau-Roßlau (LAP) kann im Resümee auf ein bewegtes Jahr 2013 zurückschauen. Die letzten 12 Monate standen dabei ganz im Zeichen strategischer Weichenstellungen im hiesigen LAP-Gefüge. Die ausgewiesene Schwerpunktsetzung, das Netzwerk GELEBTE DEMOKRATIE (mehr dazu hier...) als zentrales Verstetigungsinstrument des AKTIONSPLANES zu festigen und weiterzuentwickeln, kann als erfolgreich beschrieben werden.  Da verwundert es kaum, dass sich die LAP-Gremien dafür entschieden haben, auch im Jahr 2014 voll auf die Stärkung von GELEBTE DEMOKRATIE zu setzen. Dabei sind die Herausforderungen nicht gerade klein, kommt es doch nun darauf an, die Struktur des Netzwerkes nachhaltig zu sichern. Ganz oben auf der Prioritätenliste steht so die Entwicklung eines tragfähigen Fundraising- und Sponsoringkonzeptes für das Bündnis.

Und um diesen Prozess so transparent und ergebnisoffen wie möglich zu gestalten, setzt der AKTIONSPLAN wie bereits in den Jahren zuvor (mehr dazu hier...) erneut auf eine bewährte partizipative Methode. Die Ideenwerksatt 2014 wird an die Erfahrungen aus der bisherigen Projektpraxis anknüpfen, Fragen stellen und zielorientierte Antworten liefern.



Wie kann ein beteiligungsorientiertes Projekt all diese Anforderungen erfüllen und dabei noch in einem erweiterten Trägerverbund funktionieren? Wie gelingt es wirksam, noch mehr Zuständige und Verantwortliche aktiv einzubinden? Und schließlich: Wo sind Chancen zu sehen und wo lauern mögliche Fallstricke?

All dies mit den strategischen Leitzielen des AKTIONSPLANES zusammenzubringen und am Ende Verabredungen zur Umsetzung eines konkreten Projektes zu treffen, ist der übergeordnete Anspruch der Veranstaltung.

PROGRAMM

Den detaillierten Ablaufplan der Ideenwerksatt und alle Veranstaltungshinweise finden Sie hier zum Herunterladen (download Programmflyer...).

ORT/DATUM/UHRZEIT

Ideenwerkstatt "Welches nachhaltige Projekt braucht Dessau-Roßlau?"
20. Februar 2014 // 16.00 – 19.30 Uhr
Gemeindezentrum St. Georg
Georgenstraße 15
06844 Dessau-Roßlau

ANMELDUNG

Für die Teilnahme an der Ideenwerkstatt ist eine verbindliche Anmeldung bis zum 19. Februar 2014 erforderlich. Bitte nutzen Sie dafür bitte das Anmeldeformular (download hier...).

INFOS/KONTAKT


Lokaler Aktionsplan für Demokratie und Toleranz
der Stadt Dessau-Roßlau
Koordinierungsstelle
Steffen Andersch
Schlachthofstr. 25
06844 Dessau
tel./fax: 0340/ 26 60 21 3
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.


 
Logo Bundesministerium f�r Familie, Senioren, Frauen und Jugend,  Logo TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN Logo Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen, Jugend Logo TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN