Der Lokale Aktionsplan für Demokratie und Toleranz der Stadt Dessau-Roßlau

Das Leitbild des Lokalen Aktionsplanes für Demokratie und Toleranz(LAP) der Stadt Dessau-Roßlau ist durch die langfristige und nachhaltige Etablierung von verbindlichen Strategien zur Demo-
kratieentwicklung vor Ort gekennzeichnet. Dass heißt, Demokratie nicht nur als politische Staatsform zu vermitteln, sondern sie als Erlebnis- und Lebenswelt weiter zu entwickeln. Dies bietet zugleich die Möglichkeit, die gemein hin als weiche Standortfaktoren bezeich-
neten strukturellen Bedingungen der Kommune aufzuwerten und einen Beitrag dazu zu leisten, dass der Kultur-und Wirtschaftsstand-
ort Dessau-Roßlau noch attraktiver wird.

Der Lokale Aktionsplan Dessau-Roßlau strebt die Dominanz einer weltoffenen und toleranten Kultur an. Dabei begreift sich der Aktions-
plan als eine positiv besetzte zivilgesellschaftliche Bewegung mit der es gelingen kann, ganz gezielt vor Ort zu intervenieren, bestehende Defizite als solche zu erkennen und lokale Handlungsstrategien zu entwickeln. Es geht im Kern darum, der Zivilgesellschaft, der Kom-
munalpolitik, der Wirtschaft, der Verwaltung und den Behörden geeignete Mittel und Methoden und die dazugehörigen inhaltlichen Grundlagen an die Hand zu geben, um eine langfristig angelegte Sensibilisierung für ein demokratisches und tolerantes Miteinander
zu etablieren.

Dass Ziele neu zu definieren und die daraus resultierenden inhaltlichen und strategischen Schwerpunktsetzungen darauf abzustellen sind, zeigt vor allem die Fortschreibung des hiesigen Aktionsplanes in der 2. Förderperiode (2011 bis 2013).

Um die Sicherung der Nachhaltigkeit im Sinne einer integrierten Handlungsstrategie zu gewährleisten, muss das Zielgefüge den qualifizierten Herausforderungen angepasst werden. Dies ist ohne eine maßgebliche  Weiterentwicklung nicht zu haben, sind diese doch eine logische und konsequente Erweiterung der bisherigen Prämissen. Schließlich befindet sich der Aktionsplan in der 2. Förderperiode auf einem neuen Niveau.

Leitziel (2012)

Der LAP der Stadt Dessau-Roßlau wird langfristige, verbindliche und integrierte Handlungsstrategien zur Demokratieentwicklung etablieren.

Mittlerziele (2012)

1. Das Netzwerk GELEBTE DEMOKRATIE wird erweitert, gefestigt, weiterentwickelt und professionalisiert.

2. Staatliche und nichtstaatliche AkteurInnen  kooperieren verbindlich, nachhaltig, gleichberechtigt und beteiligungsorientiert. 

3. Die öffentliche Deutungs- und Wirkungsmächtigkeit des Lokalen Aktionsplanes als Instrument  der Demokratiestärkung  wird systematisch ausgebaut und verstetigt. 


 

 

 
Logo Bundesministerium f�r Familie, Senioren, Frauen und Jugend,  Logo TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN Logo Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen, Jugend Logo TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN